Tour de Leimental

Schriftgrösse anpassen:

Geschätzte Leimentalerinnen und Leimentaler.

Die Sommerferien-Gottesdienste feiern wir miteinander, vorsichtig und quer durch die Dörfer. Die einen Gottesdienste sind ökumenisch, bei anderen sind die Reformierten grosszügig eingeladen in den katholischen Kirchen, wieder andere sind konfessionell verantwortet. Immer sind alle eingeladen zu kommen, zu summen, zu hören, zu plaudern, das Miteinander zu geniessen, sich von Gottes Freundlichkeit erfrischen zu lassen. Der Lockdown ist vorbei – Corona geht noch weiter. Das Leben geht weiter und Gottesdienste dienen dem Leben und den Menschen. Nach dem Lockdown wird sich neu zeigen, dass es sich lebendig-miteinander anders gottesdienstet als online-einzeln vor Lautsprecher und Bildschirm. Gottesdienste berühren.

„Gott berührt einzelne Menschen durch andere Menschen.“ Dieser tiefen Wahrheit folgen die Gottesdienste vom 5. Juli, 10.00 Uhr in Flüh, 12. Juli, 9.30 Uhr in Metzerlen und 19. Juli, 10.00 Uhr in Flüh mit Pfarrer Michael Brunner. Weiter geht es am 26. Juli, 11.00 Uhr in Hofstetten und am 2. August, 11.00 Uhr in Witterswil mit Pfarrer Stefan Berg.

Pfr. Michael Brunner