Firmkurs 2017/2018

Schriftgrösse anpassen:

Firm- Rückblick und -Abschluss
Am Samstag, 26. Mai feierten 22 junge Menschen aus unserem Pastoralraum gemeinsam mit ihren Angehörigen und Gästen in der Klosterkirche Mariastein ihren Firmgottesdienst. In einem musikalisch reich gestalteten Gottesdienst konnten sich die Jugendlichen ebenfalls mit Lesungen, Gebeten und Texten einbringen. Generalvikar Dr. Markus Thürig spendete den Jugendlichen das Sakrament der Firmung. Alle Firmanden schrieben ihm einen Brief über ihre persönliche Motivation zur Firmung. In seiner Predigt ging der Firmspender ausgehend vom Evangelium auf ihre neue Sendung ein. Und wenn Menschen sich heute noch von Jesus begeistern lassen, tun sie das nicht aufgrund gut erdachten Geschichten, sondern weil sie selber durch den Geist des Herrn in Bewegung versetzt wurden. Die Firmanden sollen gestärkt durch Gottes Geist ihren Weg ins Leben finden. Bestärkt  darin, ihre Fähigkeiten und Begabungen im eigenen Leben und im Sinne Jesu einzusetzen, wünschen wir den Neugefirmten Gottes Segen auf ihrem weiteren Weg.

Dem mit Sängern und Sängerinnen verstärkten Kirchenchor von Metzerlen sowie den Instrumentalisten danken wir für ihr Engagement. Nach dem Gottesdienst offerierten Freiwillige im Namen der Kirchgemeinden aus dem Pastoralraum, bei herrlichstem Sommerwetter und unter den Klängen der Musikgesellschaft Rodersdorf, einen Apéro. Allen Beteiligten rund um die gelungene Feier sei ein grosses Vergelt’s Gott ausgesprochen.

Am Freitag, 15. Juni treffen sich alle Firmanden und Konfirmanden um 18 Uhr bei der Allmendhalle Metzerlen zum gemeinsamen Abschluss des Vorbereitungsweges. Der Abend dient dem frohen Beisammensein beim Grillieren, dem ökumenischen Austausch, dem Rückblick und dem Ausblick.

Pater Ludwig Ziegerer, OSB