Wir feiern wieder Gottesdienste

Schriftgrösse anpassen:

logo_pastoralraum_farbigDie Coronalage hat sich wieder verschärft

Massnahmen des Kantons Solothurn,
Stand ab 18.01.2021

FAQ und Präzisierungen – Kommunikation des Bistums Basel, 14. Januar 2021

Öffentlich (dazu zählen auch Gottesdienste) dürfen maximal 30 Personen gemäss den verschärften Regeln des Kantons Solothurn zusammenkommen. Die dauernd ändernden Massnahmen erschweren es immer aktuell zu sein.

Verordnung über Massnahmen des Kantons Solothurn zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie (V Covid-19) Stand 18.01.2021

Covid-19 ermüdet. Covid-19 ärgert. Covid-19 verunsichert. Zu oft musste und muss nachgegeben werden: «… fällt aus», «… wird verschoben». Wie kommt man damit zu Recht, dass nun bald über ein Jahr Vieles abgesagt werden muss(te)? Wie hält man einen Kirchenchor zusammen, der nicht mehr singen darf? Löst sich die Jugendgruppe auf, weil Begegnungen nicht mehr möglich sind? Entstehen neue Gewohnheiten, die nach der Pandemie das «wie vorher» nicht mehr zurückkommen lassen?

Bitte beachten Sie ebenfalls die nachfolgenden Links:

2021-01-14_FAQ_Update; Präzisierungen zur bisher erfolgten Kommunikation des Bistums Basel

Schutzkonzept für GottesdienstbesucherInnen aktualisiert 14.01.2021

Schutzkonzept in öffentlich zugänglichen Räumen